Emanzipation aktuell > Der Körper der Frau > Intimrasur, eine Erfindung der Pornoindustrie!

Intimrasur, eine Erfindung der Pornoindustrie!

Die Intimrasur (im speziellen der Frau) hat überhaupt nichts mit Frauen-Emanzipation zu tun. Ganz im Gegenteil:

Verheerende Wirkung der Pornoindustrie

Die Intimrasur hat sich erst mit der florierenden Pornoindustrie immer mehr (männliche) Anhänger gefunden, die nun von den Frauen fordern, sich nach ihren patriarchischen Geschmacksmustern bzw. frauenfeindlichen Geschmacksverirrungen zu richten.

Die Intimrasur ist daher, - ebenso wie die Rasur der Achselhaaare - von der emanzipierten Frau abzulehnen.

Nur, weil man alles genau sehen will, muß frau sich noch lange nicht ihre erogene Zonen rasieren.

Welche Frau etwas auf sich hält, beugt sich nicht dem Druck der Pornoindustrie auf die Gesellschaft und behält daher lieber einen (geheimnisvollen und spannenden) Bär, als unästetische Kahlrasur an den intimsten Stellen des Körpers.

 

 

 

 

 

 

.

Login Letzte Änderung:
October 18. 2017 00:14:45


Druckversion